Cask Strength Whisk(e)y

WHISKY IN FASSSTÄRKE 
Der Hulk unter den Spirituosen

 

 

WHISKY IN FASSSTÄRKE - WHISKY STÄRKER ALS HULK...

Ein Whisky, unverdünnt und von besonderem Reiz. Aktuell sind die Cask Strength Whiskys gefragter denn je. Whiskys fern ab der 50% Marke, die nicht mit Wasser auf eine gewisse Trinkstärke gebracht wurden gelten für viele Genießer als die reinste Form des Whiskys. Aus diesem Grund widmeten wir ihm nun sogar eine eigene Box mit vier herausragenden Abfüllungen in Fassstärke.

 

Doch was macht den Whiskey in Fassstärke so besonders? Wir haben euch zwei Whisky Fun Facts zum Thema herausgepickt und untersucht:


#1: Cask Strength Whisky ist unverdünnt, oder? Nein, das ist so nicht korrekt. Vor allem dreifach-destillierte, aber auch zweifach-destillierte Whiskys werden häufig schon vor dem abfüllen ins Fass leicht mit Wasser vermengt. So gelangt man auf einen Alkoholgehalt des New Makes (Whisky heißt er erst nach 3 Jahren im Fass) von 63 bis 65 %vol. Wird er dann nach einigen Jahren – ohne weitere Verdünnung – in Flaschen abgefüllt nennt man ihn Cask Strength.

 

#2: Fassstärke Whisky ist etwas für echte Genießer, oder? Ja, das stimmt sicherlich. Dennoch muss man wissen, dass Alkohol ein Nervengift ist und bei einer Konzentration im Whisky von über 50% die Zunge leicht betäuben kann. Das tut dem Whisky keinen Abbruch, jedoch mindert es die Aufnahmefähigkeit für weitere Geschmäcker in der Nachfolge. Ergo, je hochprozentiger der Whisky, desto später in der Reihenfolge (falls man mehrere Whiskys hintereinander probiert). Alternativ kann die Alkoholmenge auch mit ein paar Tropfen Quellwasser herabgesengt werden.


Ohne Frage sollte jeder Whisky Genießer einmal einen Whisky in Fassstärke probiert haben. Natürlich sollte man auch hier kein Eis dazu geben. Was hier jedoch durchaus üblich ist, ist die Hinzugabe von etwas Wasser. Wir empfehlen immer den Cask Strength Whisky zuerst pur zu verkosten und dann gerne den Vergleich mit etwas Wasser zu wagen. Am einfachsten geht dies mit einer Pipette, wie dieser (LINK). Für alle die sich ein Bild über die Fassstärke--Whiskys machen möchten würden wir uns freuen ihr schaut mal bei unserer „Hulk Probier Box“ bzw. bei unserer Abo Box vorbei.