Erfahrungsbericht: Ein Jahr "Whisky Wanderung Regensburg"

Eine Whiskyprobe ist eine tolle Sache, so viel steht fest! Wir haben Bereits in einem älteren Artikel in unserem Whiskyblog über die Hintergründe und wie wir in Regensburg gelandet sind berichtet. Inzwischen ist die erste Saison (in 2018) abgeschlossen und wir freuen uns bereits auf die nächste Runde in 2019! 

 

Regensburg mit Whiskyschild davor

Viele neue und wundervolle Bekanntschaften wurden gemacht und besonders freuen wir uns, dass wir etliche schöne Momente bereiten konnten. Nachdem wir mit unserer klassischen Tour auf Basis der Highlands überzeugen konnten setzen wir nun noch einen drauf und bieten ab/seit 2019 die neue Tour "Mild 2 Wild" an. Im Gegensatz zur klassischen Tour wird es hier auch rauchige Malts geben. Auch die Trinkstärken werden tlw. an die 60%vol. kratzen. Weiterhin bleiben wir unserem Motto treu, dass es sich nicht um Kaffeefahrten handelt und wir keinen Whisky zum Kauf anbieten. Niemand soll den Eindruck bekommen er müsse irgendetwas kaufen. Es soll rein ums Genießen gehen! Wir empfehlen insb. die Local Dealer der Heimatstadt. In Regensburg bietet sich der schöne Laden der "Whisky Brothers" an. Gute Beratung und das Gefühl die lokale Szene unterstützt zu haben sind der Lohn dafür. Es muss ja nicht immer Amazon sein ;-). 

 

Tour Guide vor Tastinggruppe
Abschlussbild der allerersten Tour in Regensburg am St. Patricks Day 2018

Es gibt ein paar Dinge, die uns besonders in Rainsbourgh (wie wir es gerne nennen) aufgefallen sind: Der erste Punkt ist, dass es immer ein paar Grad Celsius kälter ist als in den anderen Städten, in denen wir unterwegs sind. Besonders auf Bildern fällt auf, während in Würzburg bereits T-Shirts getragen werden sieht man in Regensburg noch einige Jacken und Mützen. In den ersten Whiskyproben im März haben wir sogar kleine Heizkissen für die Hosentaschen verteilt. Uns ist natürlich wichtig, dass die Hände schön warm bleiben und das Glas so auf eine gute Trinktemperatur gebracht werden kann.

 

Ein weitere Punkt, der uns auffiel sind die wirklich ganz tollen und lieben Menschen! Das mag nun vielleicht kitschig klingen, aber wir sagen es komplett ehrlich wie es ist! Es macht einfach unglaublich viel Spaß wenn Guides und Gäste auf einer Wellenlänge schwingen. Genau das passt in Regensburg einfach perfekt! Genau deshalb machen wir das und deshalb freuen wir uns auch so sehr auf die nächste (und alle weiteren) Saisons!

Slàinte!